PM vom 16.03.2011

Neigungsgeschwindigkeit der Oberkirche halbiert

Während einer Pressekonferenz zur Oberkirche stellte der zuständige Prüfstatiker Herr Dr. Trabert interessante und beruhigende Erkenntnisse zum Turm vor.2007 wurden erste Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. So wurde z.B. der Untergrund vergütet und der Turm abgefangen. Bereits diese Maßnahmen zeigten erste Erfolge. Denn in den letzten 3 Jahren hat sich die Neigungsgeschwindigkeit des Turmes halbiert, er neigt sich jetzt nur noch 2 bis 3 cm pro Jahr. Zuvor waren es ca. 6 cm p.a..

Desweiteren erklärte Dr. Trabert, dass zur Zeit das robuste und dauerhafte oberirdische Rettungskonzept geprüft wird und das Ergebnis Ende April 2011 vorgestellt wird. Dr. Trabert machte die klare Aussage, der Turm ist dauerhaft zu retten und es geht keine akute Gefahr vom Turm aus.Auch wurden die finanziellen Mittel der letzten Jahre nicht „in den Sand gesetzt“ sondern für wichtige Stabilisierungsmaßnahmen und Untersuchen sinnvoll verwendet. Erst mit Hilfe dieser zahlreichen Ergebnisse ist die Umsetzung des dauerhaften Rettungskonzeptes mit den Kragarmen möglich.Mit diesen positiven Erkenntnissen kämpft die Stadt und der Förderverein weiter für den Erhalt des Turmes. Daher bitten wir weiterhin um Spenden.

line
Powered by Gecko Networks GmbH | © 2011-2013 by Gecko Networks GmbH & Stadt Bad Frankenhausen. All rights reserved.