Großes Turmfest 2012 – Review

– Tolles Fest rund um den Schiefen Turm –

Turmfest4

Turmfest_uebergabe-Spendencheck-Benefizkonzert_Buergermeister-und-Frau-KoellenLuftballonweitflug1

 

 

 

 

 

 

Das Open-Air-Fest startete am Samstag, den 14.07.12 mit viel Live-Musik, zahlreichen Spielmöglichkeiten für Kinder und gastronomischen Leckereien, welches viele Gäste aus Nah und Fern anzog – mit einer tollen Stimmung.

 Um 14:00 Uhr ging das „Turmfest“ auf der Festwiese mit Live-Musik der Kyffhäuser-Volksmusikanten los. Anschließend eröffneten Bürgermeister Matthias Strejc und Fördervereinsvorsitzende Bärbel Köllen,  das Fest offiziell. Auf der Bühne ging es anschließend auch gleich weiter mit der rockigen Singegruppe des Frankenhäuser Kindergartens Sonnenschein mit Tanz u

nd Gesang und dem Frankenhäuser Frauenchor. Im Anschluss hat die Bauchtanzgruppe „Karishma“ mit Spanisch-Arabischen und Orientalischem Bauchtanz die Gäste geradezu verzaubert. Alle Darbietungen waren Benefizauftritte zu Gunsten des Schiefen Turmes.

Am Turm war jede Menge Spiel und Spaß für die ganze Familie gebotenmit Hüpfburg, Turmstapeln, Malstraße, Zuckerwate und  Kinderschminken des Jugendclubs Domizil, vor allem die Kleinen konnten sich bei den Mitarbeitern der Kyffhäuser-Therme zu Katzen und Prinzessinnen schminken lassen. Sehr viel Spaß gab es auch beim etwas schrägen Spiel, dem „Turmstapeln“ und sicherlich auch beim Mohrenkopfweitschießen. Auch die Jugendfeuerwehr war mit im Boot mit Feuerwehrfahrzeugen zum Anfassen und mit dem etwas schrägen „Turmspritzen“ auf Dosen dabei und einem Brandhaus, wo Kinder die Fenster und Türen aufspritzen konnten …was für ein heiden Spaß.

Zudem konnten die Besucher bei einer großen Tombola zugunsten des „Schiefen Turmes“ tolle Preise im Gesamtwert von über 1500 € gewinnen. Unsere Fliederkönigin Linda I. und der Apfelschnäpper waren auch dabei und haben fleißig Lose verkauft.

Erstmals konnte zum „Großen Turmfest“ auch das Kirchenschiff des Schiefen Turmes besichtigt werden.

Auch die Landrätin Antje Hochwind (SPD) hatte sich eingefunden. Symbolisch wurde vom Bürgermeister Matthias Strejc & Antje Hochwind der Scheck über 2.145 Euro aus dem Benefizkonzert vom 29. Juni an Bärbel Köllen vom Förderverein Oberkirche überreicht.

Auch für das leibliche Wohl der Gäste war auf der Festwiese reichlich gesorgt mit besonderen Spezialitäten von Rostbratwurst über Flammkuchen bis hin zu Hausgemachten Crepes versorgte das Catering der „Residenz“ die Gäste aufs Beste.

Bei der Abendveranstaltung ging es mit der schrägen Rockband „Big Bad Shakin“ aus Berlin nochmals hoch her. Trotz des unsicheren Schauerwetters hatten sich ab 19 Uhr wieder zahlreiche Besucher eingefunden. Eine „Superparty“ für Jung und Alt. Der Eintritt zur Veranstaltung war kostenfrei. Die Erlöse u.a. aus Tombola, anteilmäßig aus Getränke- und Speiseverkauf und Souvenirverkauf werden für die Erhaltung des Schiefen Turmes von BadFrankenhausen eingesetzt.

Stadt, Vereine der Region und der Förderverein der Oberkirche zeigten, man kann tolle Feste am höchsten, schiefsten Turm der Welt feiern!

 

line
Powered by Gecko Networks GmbH | © 2011-2013 by Gecko Networks GmbH & Stadt Bad Frankenhausen. All rights reserved.