02.04.2011 – Sonderführung zur Rettung des schiefen Turmes

Sonderführung zur Rettung des schiefen Turmes

Die Kunde vom möglichen Abriss des höchsten schiefsten Turms in seinem Reich ist auch bis zu Ritter Gerwig droben am Kyffhäuser gedrungen. Erschüttert von der Nachricht des drohenden Untergangs eines Gotteshauses wird er sich – wie es seine Art ist – ein ehrliches Wort nicht verbieten lassen … Und er wird sich einreihen in die große Zahl von Untertanen, die dagegen noch etwas tun wollen. Wer also gemeinsam mit Gerwig von Kyffhausen alias Heiko Kolbe, dessen Zweitsitz ja drunden in Frankenhausen ist, etwas für den Erhalt der Oberkirche tun und dabei gleich- zeitig den Kyffhäuser erleben will, der möge sich am Samstag, den 2. April um 18.00 Uhr am Kyffhäuser-Denkmal einfinden. Der Tourismusverband Kyffhäuser lädt zu einer launigen Führung mit Gerwig von Kyffhäusen ein. Ein Getränk und eine „Halberstädter“ sind im Preis von 5,00 € für jeden Teilnehmer enthalten. Die Lieferfirmen stellen dies als Sponsoring zur Verfügung. Da auch Gerwig und seine Helfer vom Team des Kyffhäuser-Denkmals auf ihr „Honorar“ verzichten, kann der komplette Erlös auf das Spendenkonto zur Rettung des Oberkirchturms abgeführt werden. Karten gibt es ab sofort in den Tourist-Infos in Bad Frankenhausen und Sondershausen. Bitte nutzen Sie den Vorverkauf – bei großem Interesse wird die Veranstaltung wiederholt!

line
Powered by Gecko Networks GmbH | © 2011-2013 by Gecko Networks GmbH & Stadt Bad Frankenhausen. All rights reserved.